Überspringen zu Hauptinhalt
Wir Imkern In Flachzargen Langstroth 2/3

In unserem Imkereibetrieb benützen wir die gleichen Zargen, welche wir auch als Bausätze liefern. In der Saison 2015 haben wir über 80 Bienenvölker durch den Winter erfolgreich gebracht, einige mit 4 Zargen (die unterste älteste muss meistens ausgekocht werden), ein paar mit 3 Zargen und die letztjährigen Ableger in 2 vollbesetzten Zargen. Das Bienenvolk besetzt meistens 5-6 Zargen und so bis auf einige letztjährige Reserven fehlen uns noch Zargen. Auch wenn wir im Winter intensiv an der Saisonvorbereitung arbeiten werden, haben wir die Zargen Herstellung für das Frühjahr gelassen. So entstand ein Schulungsvideo, in dessen die Einzelzeiten sichtbar sind:

  • Produktion 5-6 Minuten
  • Rundung (Kantenfräsen) 1,5-2 Minuten
  • Fluglochkeil bohren 1 Minuten
  • Leinölanstrich 2-3 Minuten

Unsere Zeit ist ziemlich beschränkt, deshalb erzeugten wir Serien von ca. 32-40 Zargen. Erster Nachmittag die Zargen, nächster Tag die Keile, Fräsen und Anstrich zuletzt. So fertigen wir Zargen aus Halbfabrikat/Zuschnitte seit 2004 – damals noch aus viel schlechteren, wenig ausgetrockneten Brettchen. Seit 2009 können wir uns den Komfort von Serienherstellung das Halbfabrikat / Zuschnitte aus einer Profi-Tischlerei erlauben und ersparen und somit eine Menge Arbeit, Zeit und Geld.

An den Anfang scrollen